Roberto Bessi zu Gast

KHM
über Optimismus.jpg
Der italienische Produzent Roberto Bessi

Der italienische Produzent spricht über Filmherstellung und Optimismus. Auf Einladung von Prof. Isabel Herguera

Roberto Bessi ist auf Einladung von Prof. Isabel Herguera zu Gast an der KHM. Seit über 40 Jahren produziert er Filme, leitet das Centro Sperimentale di Cinematografia in Rom und lehrt Filmproduktion in Rom und London.

Er produzierte Fernsehserien wie „Sandokan – Der Tiger von Malaysia“ (1976) oder „Prinzessin Fantaghirò“ (1991), Italowestern wie „Lucky Luke“ (1991), Fantasy- und Horrorfilme wie „Die Etruskische Maske“ (2007), aber auch Spielfilme wie „Der Tag des Falken“ (1985, Regie: Richard Donner), „A Good Woman“ (Regie: Mike Baker) oder „Modigliani (2006, Regie: Mick Davis).

​​​​​​​In seinem Vortrag spricht er darüber wie in der Filmgeschichte verrückteste Filmprojekte realisiert wurden und welchen Optimismus es braucht Filme zu produzieren.

Editor — Ute Dilger
We use cookies in order to improve your surfing experience.
If you stay on the website, you accept the privacy policy Datenschutzbestimmungen and allow us to use cookies.
Please wait