Eberhard-Fechner-Preis 2019 für „In Search“

BerylMagoko_JuleCramer_APN2410.jpg
Beryl Magoko und Jule Katinka Cramer bei der Preisverleihung in Hamburg. Foto: André Poling/Studio Hamburg Nachwuchspreis 2019

Der Abschlussfilm von Beryl Magoko und Jule Katinka Cramer an der KHM wird beim Studio Hamburg Nachwuchspreis als bester Dokumentarfilm 2019 ausgezeichnet. Am 19. Juni, 19 Uhr, wird er nochmals an der KHM gezeigt.

Termine
Die Preisverleihung fand am 6. Juni 2019 statt.
Thalia Theater am Alstertor
Hamburg

Am 6. Juni wurde der Studio Hamburg Nachwuchspreis 2019 im Thalia Theater am Alstertor an die besten Abschlussfilme deutscher Film- und Kunsthochschulen verliehen. Der Abschlussfilm von Beryl Magoko und Jule Katinka Cramer "In Search..." an der Kunsthochschule für Medien Köln erhielt als bester Dokumentarfilm den Eberhard-Fechner-Preis 2019. Der mit 5.000 Euro dotierte Preis wurde vom NDR gestiftet.


Die Jury begründete ihre Entscheidung wie folgt: "Regisseurin Beryl Magoko setzt sich mit dem Thema weiblicher Genitalverstümmelung auseinander und nimmt den Zuschauer mit auf eine sehr persönliche Reise in ihre eigene Geschichte. Die Jury ist beeindruckt vom enttabuisierten Zugang, den sie zu betroffenen Frauen gefunden hat, sowie von der Beleuchtung ihrer ganz eigenen Auseinandersetzung mit ihrem Schicksal. „In Search“ ist ein mutiger Film, der in seiner Intensität betroffen macht, aber gleichzeitig eine konstruktive Idee der Hoffnung vermittelt."


Beim Studio Hamburg Nachwuchspreis war in diesem Jahr auch der Abschlussfilm von Mehmet Akif Büyükatalay "Oray" in der Kategorie Spielfilm nominiert. Seit 1997 wird der Preis jährlich von Studio Hamburg vergeben und zeichnet die besten Produktionen eines Jahrgangs aus.

Am Mittwoch, 19. Juni, 19 Uhr, zeigt KHM-Heimspiel "In Search..." in der Aula der KHM in Anwesenheit von Beryl Magoko und Jule Katinka Cramer. Nähere Informationen hier

"In Search ..." (2018, Dokumentarfilm, 90 Min.) Regie und Buch: Beryl Magoko; Bildgestaltung: Jule Katinka Cramer; Schnitt: Fani Schoinopoulou BFS; Sounddesign und Mischung: Tim Elzer; Ton: Malin Schmid, Johannes von Barsewisch; Betreuung: Prof. Sophie Maintigneux, Prof. Katrin Schlösser, Prof. Karin Michalski; Produktion: Kunsthochschule für Medien Köln; Förderung: Film- und Medienstiftung NRW; Weltvertrieb: Rushlake Media Köln

Auszeichnungen: "In Search..." wurde bereits bei seiner Uraufführung beim Festival Dok-Leipzig 2018 mit dem Publikumspreis ausgezeichnet. Weitere Preise folgten: Best Student Documentary, Internationales Dokumentarfilmfestival Amsterdam (IDFA) 2018, Großer Preis der Freunde der KHM 2018 sowie ein Förderpreis des Landes NRW für junge Künstlerinnen und Künstler 2018 an Beryl Magoko. Zuletzt erhielt der Film auch den Publikumspreis beim Internationalen Frauenfilmfestival Dortmund | Köln 2019. "In Search..." ist außerdem für den Deutschen Dokumentarfilmpreis 2019 nominiert. Die Preisverleihung findet am 26. Juni in Stuttgart statt.


Beryl Magoko wurde 1984 in Kenia geboren und studierte an der Kampala Universität in Uganda. Ihr Abschlussfilm „The Cut“ (2012) erhielt zahlreiche internationale Auszeichnungen. Von 2014 bis 2018 studierte sie an der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM). „In Search...“ ist ihr Diplomfilm. Derzeit bereitet sie ihr neues Dokumentarfilmprojekt vor.

Jule Katinka Cramer wurde 1979 in Hamburg geboren. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Filmemacherin an der ZeLIG Schule für Dokumentarfilm in Bozen. Im Anschluss war sie für verschiedene Kino- und Fernsehproduktionen tätig, u.a. bei Tamara Trampe, Johann Feindt und Annekatrin Hendel. Von 2014 bis 2017 absolvierte sie ein Postgraduiertenstudium an der KHM mit Schwerpunkt Bildgestaltung. „In Search...“ ist ihr Diplomfilm.

Editor — Ute Dilger
Trailer "In Search..."
02:41
In Search... - Trailer
We use cookies in order to improve your surfing experience.
If you stay on the website, you accept the privacy policy Datenschutzbestimmungen and allow us to use cookies.
Please wait