Veranstaltungsarchiv

Das Veranstaltungsarchiv bietet Zugang zu Audio- und Videoaufzeichnungen von Vorträgen, Konzerten, Ausstellungen und Konferenzen, die durch oder im Kontext der KHM stattgefunden haben und sich auf die interdisziplinäre Lehre bzw. Forschung und gesellschaftspolitische Entwicklungen beziehen.

Eine Quote für Regie?

V_Eine_Quote_fuer_Regie_57_11.jpg
Persons:
Barbara Teufel
Gebhard Henke
Christina Bentlage
Barbara Buhl
Tom Spieß
Connie Walther
Isabell Suba
Heike-Melba Fendel
Anke Domscheit-Berg
Year: 2015
Begin: 22.04.2015
Event form: Podiumsdiskussion
Im Herbst 2014 trat der Verein „Pro Quote Regie”, ein Zusammenschluss von Regisseurinnen in Deutschland, mit überraschenden Zahlen an die Öffentlichkeit: nur 11 % des fiktionalen Abendprogramms im Fernsehen, 22% der Kinofilme im mittleren Budgetbereich, 10% der Kinofilme mit Budgets ab 5 Mio. Euro werden in Deutschland von Frauen inszeniert. Mit Christina Bentlage, Leiterin der Förderung, Film- und Medienstiftung NRW (angefragt); Barbara Buhl, Leiterin der Programmgruppe Fernsehfilm und Kino im WDR; Tom Spieß, Geschäftsführer der Kölner Produktionsfirma Little Shark Entertainment; Connie Walther, Filmregisseurin und Vorstandsmitglied „Pro Quote Regie”; Isabell Šuba, Nachwuchsregisseurin („Männer zeigen Filme & Frauen ihre Brüste”); Heike-Melba Fendel, Leiterin der PR-, Künstler- und Veranstaltungsagentur Barbarella und Autorin. Die Podiumsdiskussion wurde von Barbara Teufel (KHM) und Prof. Gebhard Henke (KHM) vorbereitet. Moderation: Anke Domscheit Berg.
Persons:
Barbara Teufel
Gebhard Henke
Christina Bentlage
Barbara Buhl
Tom Spieß
Connie Walther
Isabell Suba
Heike-Melba Fendel
Anke Domscheit-Berg
Source:
Archiv Kunsthochschule für Medien Köln
Copyright: KHM / Autoren
Kontakt: archiv@khm.de
1:59:22
Panel Discussion | Eine Quote für Regie
V_Eine_Quote_fuer_Regie_57_11.jpg
We use cookies in order to improve your surfing experience.
If you stay on the website, you accept the privacy policy Datenschutzbestimmungen and allow us to use cookies.
Please wait