Prof. Peter Friedrich Stephan

PeterFriedrichStephan.jpg
Professor of transformation design
+49 221 20189 - 336
pstephan@khm.de

Peter Friedrich Stephan, born in Gießen in 1959. Studied design, music, business and social communication in Berlin, Hamburg and New York/USA.

Since 1983 he has worked as an author, designer, producer and consultant for media productions in the area of entertainment communication. Visiting lecturer and teaching posts at Berlin University of the Arts, the University of St. Gallen/Switzerland and the International School of New Media in Lübeck.

Stephan is one of the co-founders of Wissensdesigns in Germany and is involved in international research on cognitive design.


Research: 2002–2004 project »Medienquadrat« (funding: BMBF), since 2006 project »Raumstaben« , 2008–2009 Project »Intelligente Objekte« (funding: Deutsche Akademie der Technikwissenschaften – acatech). In preparation: »Ambient Hybrary – Ambiente Informationsdienste in hybriden Bibliotheken« (DFG funding applied for).

Evaluator for the Bundesministerium für Bildung und Forschung, Fraunhofer Gesellschaft, FWF Wissenschaftsfonds Österreich, ZEvA – Zentrale Evaluations- und Akkreditierungsagentur Hannover. Peer reviewer for the congresses Human Computer Interaction and Learntec, as well as for the journal i-com. Advisory board member of the International Design Institutes, Berlin.

Selection of publications, complete lists and PDFs at peterstephan.org

– Modeling public issues as design task? A designer’s comment on Latour’s “matters of concern“, in: Reinhard Wendler (ed.) 2012: Models as actors (series: Berlin Studies in Knowledge Research), Berlin: De Gruyter

– Wissen und Un-Wissen im Entwurf, in: Claudia Mareis, Gesche Joost, Kora Kimpel (eds.) 2011: Entwerfen – Wissen – Produzieren – Designforschung im Anwendungskontext, Bielefeld: transcript

– Die Gestaltung künftiger Wissensräume – Eine Aufgabe des Cognitive Designs, in: Peter Klingenburg, Jens Nebendahl (eds.) 2010: Webolution – (Über-)leben in der digitalen Welt, o.O.: Business Village

– Raumstaben – Eine Schrift nach der Schrift, in: Bernd Scheffer, Christine Stenzer (eds.) 2009:Schriftfilme. Schrift als Bild in Bewegung, Bielefeld: Aisthetis (with Claudius Lazzeroni)

– Entry »Information«, in: Michael Erlhoff, Tim Marshall (eds.) 2007: Wörterbuch Design, Basel: Birkhäuser

– Cognitive Design – Eine Perspektive der Designforschung, in: Swiss Design Network 2005: Forschungslandschaften im Umfeld des Designs, Zürich: Museum für Gestaltung

– Knowledge Media Design – Theorie, Methoden, Praxis, München: Oldenbourg 2005 (co-editor), 2. Auflage

– Scheitern als Chance – Corporate Identity in der digitalen Wirtschaft, in: Klaus Birkigt, Marinus Stadler, Hans Joachim Funck (eds.) 2002: Corporate Identity – Grundlagen, Funktionen, Fallbeispiele, München: Verlag Moderne Industrie

– Luigi Colani – Der Designer als Marke, Visionär und Erzähler, in: Museum für konkrete Kunst Ingolstadt, Hrsg. 2002: Experiment 70 – Designvisionen von Luigi Colani und Günter Beltzig, Heidelberg: Edition Braus

– Denken am Modell – Gestaltung im Kontext bildender Wissenschaft, in: Bernhard E. Bürdek (ed.) 2001: Der digitale Wahn, Frankfurt/M.: Suhrkamp

Designer im Cyberspace: Ratlos (German/English), in: Zeitschrift formdiskurs 2, I/1997

Publikationen Auswahl, komplette Liste und PDFs unter peterstephan.org
– Modeling public issues as design task? A designer´s comment on Latour´s “matters of concern“, in: Reinhard Wendler Hsrg 2012: Models as actors (Reihe: Berlin Studies in Knowledge Research), Berlin: De Gruyter (im Erscheinen)
– Wissen und Un-Wissen im Entwurf, in: Claudia Mareis, Gesche Joost, Kora Kimpel (Hrsg.) 2011: Entwerfen – Wissen – Produzieren – Designforschung im Anwendungskontext, Bielefeld: Transscript
– Die Gestaltung künftiger Wissensräume – Eine Aufgabe des Cognitive Designs, in: Peter Klingenburg, Jens Nebendahl (Hrsg.) 2010: Webolution – (Über-)leben in der digitalen Welt, o.O.: Business Village (im Erscheinen)
– Raumstaben – Eine Schrift nach der Schrift, in: Bernd Scheffer, Christine Stenzer (Hrsg.) 2009:Schriftfilme. Schrift als Bild in Bewegung, Bielefeld: Aisthetis (mit Claudius Lazzeroni)
 – Eintrag »Information«, in: Michael Erlhoff, Tim Marshall (Hrsg.) 2007: Wörterbuch Design, Basel: Birkhäuser
– Cognitive Design – Eine Perspektive der Designforschung, in: Swiss Design Network 2005: Forschungslandschaften im Umfeld des Designs, Zürich: Museum für Gestaltung
– Knowledge Media Design – Theorie, Methoden, Praxis, München: Oldenbourg 2005 (Co-Herausgeber), 2. Auflage
– Scheitern als Chance – Corporate Identity in der digitalen Wirtschaft, in: Klaus Birkigt, Marinus Stadler, Hans Joachim Funck (Hrsg.) 2002: Corporate Identity – Grundlagen, Funktionen, Fallbeispiele, München: Verlag Moderne Industrie
– Luigi Colani – Der Designer als Marke, Visionär und Erzähler, in: Museum für konkrete Kunst Ingolstadt, Hrsg. 2002: Experiment 70 – Designvisionen von Luigi Colani und Günter Beltzig, Heidelberg: Edition Braus
– Denken am Modell – Gestaltung im Kontext bildender Wissenschaft, in: Bernhard E. Bürdek (Hrsg.) 2001: Der digitale Wahn, Frankfurt/M.: Suhrkamp
 Designer im Cyberspace: Ratlos (deutsch/englisch), in: Zeitschrift formdiskurs 2, I/1997
We use cookies in order to improve your surfing experience.
If you stay on the website, you accept the privacy policy Datenschutzbestimmungen and allow us to use cookies.
Please wait