E.R.D.E. – Ausschreibung der KHM für ein künstlerisches Projekt

KHM
KHM_LOGO_S.jpg

Die KHM schreibt mit E.R.D.E. (Erbe.Respekt.Dialog.Engagement.) jährlich eine Förderung von bis zu 3.000 Euro für ein oder mehrere künstlerische Projekte aus, die aktuelle Positionen zu Ökologie, Politik und Umwelt thematisieren und darstellen. Bewerbungsschluss: 18. Oktober 2019.

Termine
Bewerbungsschluss: 18. Oktober 2019
Kunsthochschule für Medien Köln
E.R.D.E.
Peter-Welter-Platz 2, 50676 Köln

Ziel von E.R.D.E. ist die Förderung des künstlerischen
Nachwuchses und die Unterstützung von künstlerischen Projekten, die sich kritisch mit den Themen
Ökologie und Umwelt auseinander setzen. E.R.D.E. fördert die Entwicklung und Umsetzung von künstlerischen Projekten, z.B. dokumentarischer, fiktionaler oder experimenteller Film, Animation, VR/AR, Games, Sound, Rauminstallation, Performance, Fotografie oder textbasierte Arbeiten. Es kann sich auch um ein Gruppenprojekt oder Kollektiv handeln.
Die Geförderten haben die Möglichkeit, das Projekt als Junior-Fellow an der KHM fertigzustellen und während eines Semesters mit Unterstützung einer/eines Lehrenden und unter Verwendung von an der KHM verfügbarem Equipment zu bearbeiten und begleiten zu lassen.


Die Projektförderung wird in Erinnerung an Steffen Meyn vergeben, der sein Studium an der Kunsthochschule
für Medien als Möglichkeit verstanden hat, sich sozial und politisch zu engagieren. Bei Dreharbeiten zur Dokumentation der aktivistischen Proteste im Hambacher Forst ist Steffen Meyn am 19.09.2018 tödlich verunglückt. Die KHM hat sein politisches Engagement sehr geschätzt und nimmt das zum Anlass, diese Förderung ins Leben zu rufen.

Voraussetzung
Bewerben kann sich, wer ihren/seinen
- Wohnsitz in NRW hat
und zum Zeitpunkt der Bewerbung zwischen
- 18 und 25 Jahre alt ist.
Dies gilt für alle Projektbeteiligten.
Die ausgewählten Projekte müssen spätestens bis zum 30.09. des Folgejahres fertiggestellt sein.


Bewerbung

Wir bitten darum, die Unterlagen vollständig auf einem USB-Stick zu speichern und diesen bis 18. Oktober mit
einem ausreichend frankierten Rückumschlag an folgende Adresse zu senden:
Kunsthochschule für Medien Köln
E.R.D.E.
Peter-Welter-Platz 2

50676 Köln


Eine Jury, bestehend aus Mitgliedern der Hochschule sowie einem externen Mitglied einer NGO (z.
Bsp. Hambi bleibt, QuerWaldEin.e.V., B.U.N.D., Nabu, Terre des Hommes), wird die eingegangenen
Bewerbungen sichten und die geförderten Projekte auswählen.
Die fertige/n Arbeit/en wird/werden im Rahmen einer öffentlichen Abendveranstaltung an der
Kunsthochschule für Medien präsentiert.


Fristen und weitere Hinweise zur Ausschreibung
- 18. Oktober 2019 Bewerbungsschluss
- November 2019 Auswahl anhand der eingereichten Materialien
- Mitte Dezember 2019 Bekanntgabe des/der geförderten Projektes/Projekte
- Zum Sommersemester 2020 Beginn der Förderung und der Unterstützung mit KHM-Ressourcen
- 30. September 2020 Abgabe des/der fertigen Projektes/Projekte
- Wintersemester 2020 Präsentation des/der geförderten Projektes/Projekte
Es werden nur Bewerbungen angenommen, die entsprechend den Vorgaben auf USB-Stick eingereicht
werden.
Wenn sich Ihre Adresse während
des laufenden Verfahrens ändert, teilen Sie diese bitte per E-Mail an E.R.D.E.@khm.de mit.


Alle Erläuterungen und Unterlagen enthält das PDF (links zum Download).

We use cookies in order to improve your surfing experience.
If you stay on the website, you accept the privacy policy Datenschutzbestimmungen and allow us to use cookies.
Please wait