Zum Semesterauftakt: soundings Xtra

KHM
IMG_3614.JPG
Andreas Finger, „Hearing Untitled Loops“

Mit Andreas Finger, Jiyun Park und Giorgi Gedevanidze/Phaidonas Gialis/Seongmin Yuk.

Termine
Donnerstag, 10. Oktober 2019, 20 Uhr, Aula
Filzengraben 2
50676 Köln
Eintritt frei

Zum Semesterauftakt präsentiert das Klanglabor ein Programm mit Projekten von Studierenden, die auf eigene Weise das Verhältnis von Klang, Raum und Bild thematisieren.

Andreas Finger arbeitet in „Hearing Untitled Loops“ mit found footage von 16mm Film und Dias, deren vielfache Überlagerung aber nicht nur Bildquelle ist, sondern mithilfe von Mikrofonierung der alten Medienapparatur und anschließendem Dub Mixing auch das Klangmaterial generiert, das den Raum aktiviert.

„Howling Fragments“ von Jiyun Park basiert auf Fieldrecordings von zwei Projektaufenthalten in Island, die im Verbund mit elektronischen Klängen eine atmosphärisch dichte Mehrkanalkomposition erschaffen = Kopfkino pur.

Das Trio aus Giorgi Gedevanidze, Phaidonas Gialis und Seongmin Yuk hat für seine Performance "Connected Reality” drei Brillen entwickelt, die den Perspektivwechsel erzwingen: A sieht, was B anschaut, B, das was C anschaut und C hat den Blickwinkel von A. Als ob das nicht schon verwirrend genug wäre, performen die Drei mit an ihren Körpern befestigten Mikrophonen und Lautsprechern eine experimentelle Choreographie der selbstauferlegten Unbeholfenheit, zu der Feedbackklänge zufälliger Konstellationen den Soundtrack abgeben.

Editor — Juliane Kuhn
We use cookies in order to improve your surfing experience.
If you stay on the website, you accept the privacy policy Datenschutzbestimmungen and allow us to use cookies.
Please wait