Date

Logo
Logo Text

Internationale Animationskunst: Coke Riobóo zu Gast

KHM
Still aus "Mad in Xpain" von Coke Rioboo (2020)

Der spanische Musiker, Komponist und Animator stellt im Rahmen der KHM-Reihe mit internationalen Animationskünstler*innen eine Auswahl seiner preisgekrönten Filme vor.

Donnerstag, 27. Oktober 2022, 19 Uhr
Aula der KHM
Filzengraben 2, 50676 Köln
Moderation: Prof. Isabel Herguera

Auf Einladung von Isabel Herguera, Professor für Animation an der KHM, ist Coke Riobóo zu Gast an der KHM und präsentiert an einem öffentlichen Abend (27.10., 19 Uhr) eine Auswahl seiner preisgekrönten Arbeiten und gibt Einblick in den Entstehungsprozess seines neuesten Films „Mad In XPain“.​​​

Coke Riobóo ist Musiker, Komponist und Animator und seit mehr als 20 Jahren in der Film- und Musikbranche tätig. Seine Arbeiten beschäftigen sich mit sozialen und politischen Themen. Coke Riobóo verfolgte neben kommerziellen Auftragsarbeiten immer auch seine eigenen künstlerischen Projekte und ist weltweit als Animationslehrer tätig.


Sein Kurzfilm "El Viaje de Said" ("Saids Reise", 2006) handelt von den Träumen eines jungen Mannes aus Marokko, der sich auf eine Reise über das Mittelmeer nach Europa begibt. Der Film gewann bei der 21. Goya-Verleihung 2007 den Preis für den besten animierten Kurzfilm und hat bis heute fast vierzig Preise in aller Welt gewonnen.

"El Ruido del Mundo" ("Der Lärm der Welt", 2013), erzählt die Geschichte von Hector, einem Komponisten, der an einer ungewöhnlichen Krankheit leidet, die ihn alle Geräusche der Welt hören lässt, gewann den renommierten Cacho Pallero Award beim Filmfestival in Huesca.
​​​​​​​
"Made in Spain" (2016) ist eine Parodie auf die Traditionen und Besonderheiten der spanischen Politik wurde für den Goya-Preis für den besten animierten Kurzfilm nominiert und hat mehr als 20 nationale und internationale Preise gewonnen.

„Mad in Xpain“ (2020) ist eine Lektion in spanischer Geschichte trommelnd angeführt von einem iberischen Mad Max.

Coke Ribóo is musician, composer and animator.  He has directed and animated four shortfilms and a web series, composed the soundtrack of several shortfilms and three feature films, and has taught animation workshops around the world. Winner of a Goya Award for his 2006 shortfilm Said´s Journey.

Films

"Mad in Xpain", 2020, 13:45 min.
Stop motion animated short

"Made in Spain", 2016, 12.:30 min.
Stop motion animated short

"Noise of the World", 2013, 13:45 min.
Clay on glass animated short

"Said's Journey", 2006, 12 min.
Stop motion animated short

"The TV Viewer", 2001, 7 min.
Stop motion animated short

Editor — Ute Dilger
Please wait