Course Catalogue

Logo
Logo Text

Course Catalogue WS 2023/24

“The Policeman's Beard is Half Constructed”

Computergenerierte Literatur

Type:
Theory seminar
Semester:
WS 21/22
Target group
Main course / Diploma 2
Requirement
Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich.

Dates - place & time

TypStartEndDayTurnusfrom-toLocation
28.10.2127.01.22ThursdayWöchentlich11:00 - 13:00Filzengraben 8-10, [ ] ground zero
Typ
Start28.10.21
End27.01.22
DayThursday
TurnusWöchentlich
from-to11:00 - 13:00
LocationFilzengraben 8-10, [ ] ground zero

Seminar description

1984 erschien ein Buch mit dem sonderbaren Titel: „The Policeman’s Beard is Half Constructed“. In weißen Lettern auf knallrotem Einband wurde behauptet, dies sei “The first book ever written by a computer”. Autor der Computerprosa und Poesie war Racter, eine Software, entwickelt von William Chamberlain und Thomas Etter. Versprochen wurde nicht weniger als eine bizarre und fantastische Reise in den Geist einer Maschine. Um so eine Reise, vielmehr verschiedene Reisen, geht es im Seminar. Wir wollen uns die frühen und vor allem die heutigen algorithmischen Methoden näher ansehen, mit denen Computer-Fiktion erzeugt wird.

Literarische Texte werden normalerweise in einer bestimmten Absicht und für Adressaten geschrieben. Dem Verhältnis zwischen Autor*in und Leser*in liegen also zwei Annahmen zugrunde: Erstens, dass Leser*innen glauben, die Autor*innen möchten ihnen etwas mitteilen, und zweitens, dass Autor*innen möchten, dass Leser*innen ihre Texte verstehen. Diese „hermeneutische Vereinbarung“ ist bei computergenerierten Texten nicht erfüllt. Wer würde ernsthaft annehmen, dass Software etwas mitteilen möchte oder daran interessiert ist, dass Leser die Texte verstehen? Doch wozu dann das Ganze?

Tatsächlich gibt es nach wie vor menschliche Autor*innen, nämlich Codepoeten, Codeliteraten, die als Programmierer klare Absichten verfolgen. Das Spiel zwischen Autor*innen und Leser*innen wird also lediglich auf eine abstraktere Ebene verlagert. Zwischen Autor*in (Programmierer*in) und Leser*in tritt ein weiteres Element, der Algorithmus, der die eigentliche Textproduktion übernimmt. Solche Algorithmen, aber auch deren Produkte und Autoren werden wir uns im Seminar näher ansehen.

Student office

Karin Cordes

Juliane Schwibbert

Katrin Seiniger

Claudia Warnecke

Heumarkt 14

50667 Köln


Tel.: +49 221 20189 - 194 /

119 / 187 / 249
E-Mail: studoffice@khm.de


Opening hours: Mondays + Tuesdays from 10 a.m. - 1 p.m. and Thursdays from 10 a.m.    -    4 p.m.


For enquiries or appointments, please call us, Mon - Thu 9.30 to 1 p.m., or send us an e-mail.


Summer semester 2024

Lecture period:
​​​​​​​Apr. 8, 2024 until Jul. 19, 2024


Winter semester 2024/25

Lecture period:
​​​​​​​Oct. 21, 2024 until Feb. 14, 2025


Please wait