Course Catalogue

Logo
Logo Text

Course Catalogue WS 2023/24

Planetary Mediatisation Medien-Zäsuren, Sinn-Zusammenbrüche und Neu-Konfiguration von Sozialität

Type:
Theory seminar
Semester:
WS 23/24
Target group
Main course / Diploma 2
Requirement

Um Anmeldung wird gebeten bei: f.kastner@khm.de .

Aktive Teilnahme. Bereitschaft zu intensiver Lektürearbeit (Deutsch und Englisch).

Interesse an Theorien und Methoden zur künstlerisch-wissenschaftlichen Analyse, Interpretation und Kritik aktueller Entwicklungen im interdisziplinären Forschungsfeld Globalisierung und Digitalisierung.

Dates - place & time

TypStartEndDayTurnusfrom-toLocation
26.10.2325.01.24ThursdayWöchentlich17:00 - 19:00
Typ
Start26.10.23
End25.01.24
DayThursday
TurnusWöchentlich
from-to17:00 - 19:00
Location

Seminar description

Wie verändern digitale Medien unsere Gesellschaft? Um diese Frage beantworten zu können, wollen wir im Seminar einen Blick zurück in die Vergangenheit digitaler Medien werfen. Ein schematischer Überblick über die entscheidenden medialen Innovationen in der Zivilisationsgeschichte der Menschheit soll uns dabei helfen, gegenwärtige und mögliche zukünftige gesellschaftliche Veränderungen kritisch beleuchten und gestalten zu können. Dabei beschränken wir uns nicht nur auf eine rein medienhistorische, medienkulturelle oder medienästhetische Analyse der Evolution digitaler Medien. Vielmehr wird es zunächst um die grundsätzliche Frage nach der gesellschaftlichen Funktion von Medien gehen und damit, um deren zentrale Bedeutung für soziale Weltwahrnehmungs- und Sinngebungsprozesse.

Vor diesem Hintergrund lässt sich dann untersuchen, welche gesellschaftlichen Sinnzusammenbrüche jeweils mit einem neuen Medium unmittelbar in Verbindung stehen, die im historischen Rückblick über epochale Leitmedien wie etwa Sprache, Schrift, Buchdruck oder elektronische Medien jeweils ausgelöst worden sind und weitreichende kulturelle, ökonomische und politische Umwälzungen provoziert haben. Dabei lassen sich algorithmusbasierte Mediensysteme, vom Computer über das Internet der Dinge bis hin zur Künstlichen Intelligenz und die damit verbundenen Techniken und Praktiken nicht nur als Mittler oder Träger von Informationen deuten, sondern sie treten selbst als eigensinnige Akteure in Erscheinung.

Niklas Luhmann hat im Rahmen seiner Theorie autopoietischer sozialer Systeme in dieser Lage den Vorschlag unterbreitet, all das Medien zu nennen, was Kommunikation wahrscheinlicher macht. Aufbauend auf dieser post-anthropozentrischen Analyseperspektive und mit den Einsichten praxeologisch orientierter Arbeiten der Science and Technology Studies erweitert, lassen sich die Konturen einer Theorie der planetaren Mediatisierung skizzieren. Das Seminar möchte mit diesem medientheoretischen Themenschwerpunkt einen spekulativen Raum des gemeinsamen Nachdenkens über die Gefahren und Chancen ermöglichen, die mit den radikalen gesellschaftlichen Veränderungen unter den Bedingungen neuester Medien im Zusammenhang stehen. Als gemeinsame Lektürebasis dient ein Reader, der zu Beginn des Seminars im WS 2023/24 zur Verfügung stehen wird.

Student office

Karin Cordes

Juliane Schwibbert

Katrin Seiniger

Claudia Warnecke

Heumarkt 14

50667 Köln


Tel.: +49 221 20189 - 194 /

119 / 187 / 249
E-Mail: studoffice@khm.de


Opening hours: Mondays + Tuesdays from 10 a.m. - 1 p.m. and Thursdays from 10 a.m.    -    4 p.m.


For enquiries or appointments, please call us, Mon - Thu 9.30 to 1 p.m., or send us an e-mail.


Summer semester 2024

Lecture period:
​​​​​​​Apr. 8, 2024 until Jul. 19, 2024


Winter semester 2024/25

Lecture period:
​​​​​​​Oct. 21, 2024 until Feb. 14, 2025


Please wait