First Steps Awards 2019: Zwei KHM-Abschlussfilme nominiert

FirstSteps2019_Web.jpg

Der Animationsfilm "Armed Lullaby" von Yana Ugrekhelidze und der Dokumentarfilm "In Search..." von Beryl Magoko und Jule Katinka Cramer wurden von den Juries vorausgewählt.

Termine
Die Preisverleihung findet am 9. September statt.

Die Nominierungen für die FIRST STEPS Awards 2019 stehen fest. Zwei Abschlussfilme der Kunsthochschule für Medien Köln sind für die Hauptpreise in diesem Jahr nominiert: in der Kategorie Kurzfilme bis 25 Minuten der Animationsfilm "Armed Lullaby" (2019, 8 Min.) von Yana Ugrekhelidze, in der Kategorie Dokumentarfilme der Abschlussfilm von Beryl Magoko und Jule Katinka Cramer "In Search..." (2018, 90 Min.). 
Die feierliche Verleihung der 20. FIRST STEPS Awards findet am Montag, 9. September 2019 im Berliner Stage Theater des Westens statt und wird von Filmkritiker Knut Elstermann moderiert.

Der dokumentarische Animationsfilm von Yana Ugrekhelidze "Armed Lullaby" wurde bei der diesjährigen Berlinale uraufgeführt. Die Regisseurin zeichnet vier Fluchtwege nach, die Kinder nehmen mussten, um aus ihrer Heimatstadt zu fliehen. Die Fluchtszenarien basieren auf den Ereignissen während des Massakers von Sochumi in der georgischen Teilrepublik Abchasien 1993. Nähere Informationen zum Film, den Festivalteilnahmen und Auszeichnungen finden Sie hier


Der bereits mehrfach ausgezeichnete Dokumentarfilm "In Search..." von Beryl Magoko (Regie und Buch) und Jule Katinka Cramer (Bildgestaltung) erzählt die persönliche Geschichte der Regisseurin, die als Mädchen in Kenia genitalverstümmelt wurde und nun, als erwachsene Frau, von einer Operationsmethode erfährt, die den Frauen das zurück geben kann, was damals verloren ging. Nähere Informationen zum Film, den Festivalteilnahmen und Auszeichnungen finden Sie​​​​​​​ hier


"Armed Lullaby" (2019, 8 MIn.) – Das Team: Regie, Buch und Animation: Yana Ugrekhelidze; Protagonisten: Lev Shuster, Anastasia Schwegler, Ričard Liepinš, Giorgi Gedevanidze; Production Design: Julia Dudenko; Character Design: Alexander Skorobogatov;  Druck Produktion: Diana Menestrey, Arseniy Shuster; Compositing: Sae Yun Jung, Hannah Rosh; Montage: Hannah Rosh; Sounddesign: Gerald Schauder; Musik: Tbilisi State Opera and Ballet Ensemble „Suliko“; Tonmischung: Judith Nordbrock; Betreuung: Prof. Dr. Sabine Rollberg, Prof. Katrin Laur, Stephanie Beaugrand; Produktion: Kunsthochschule für Medien Köln; Förderung: Film- und Medienstiftung NRW

Yana Ugrekhelidze absolvierte ein Studium zur Diplom-Übersetzerin an der Universität Georgiens, B.A, und ein Studium Kommunikationsdesign an der Peter Behrens School of Arts Düsseldorf. Von 2014 bis 2018 studierte sie als Postgraduierte an der Kunsthochschule für Medien Köln. Ihr erster Animationsfilm „Summer Story“ wurde bei den Kurzfilmtagen Oberhausen 2017 uraufgeführt und war in der Vorauswahl der Studentenoscars 2017. Beim Festival Corto Ciudad Real 2017 wurde Yana Ugrekhelidze als beste junge Regisseurin ausgezeichnet. „Armed Lullaby“ ist ihr Diplomfilm an der KHM. Zurzeit arbeitet Yana an einem neuen Dokumentarfilm „Case Nr. 79087 17“ (AT).


"In Search ..." (2018, Dokumentarfilm, 90 Min.) Regie und Buch: Beryl Magoko; Bildgestaltung: Jule Katinka Cramer; Schnitt: Fani Schoinopoulou BFS; Sounddesign und Mischung: Tim Elzer; Ton: Malin Schmid, Johannes von Barsewisch; Betreuung: Prof. Sophie Maintigneux, Prof. Katrin Schlösser, Prof. Karin Michalski; Produktion: Kunsthochschule für Medien Köln; Förderung: Film- und Medienstiftung NRW; Weltvertrieb: Rushlake Media Köln

Beryl Magoko wurde 1984 in Kenia geboren und studierte an der Kampala Universität in Uganda. Ihr Abschlussfilm „The Cut“ (2012) erhielt zahlreiche internationale Auszeichnungen. Von 2014 bis 2018 studierte sie an der Kunsthochschule für Medien Köln (KHM). „In Search...“ ist ihr Diplomfilm. Derzeit bereitet sie ihr neues Dokumentarfilmprojekt vor.

Jule Katinka Cramer wurde 1979 in Hamburg geboren. Sie absolvierte eine Ausbildung zur Filmemacherin an der ZeLIG Schule für Dokumentarfilm in Bozen. Im Anschluss war sie für verschiedene Kino- und Fernsehproduktionen tätig, u.a. bei Tamara Trampe, Johann Feindt und Annekatrin Hendel. Von 2014 bis 2017 absolvierte sie ein Postgraduiertenstudium an der KHM mit Schwerpunkt Bildgestaltung. „In Search...“ ist ihr Diplomfilm.

Die FIRST STEPS Awards, der wichtigste deutsche Nachwuchspreis, wird jährlich an Abschlussfilme von Filmschulen in den deutschsprachigen Ländern verliehen. Die FIRST STEPS Awards sind mit insgesamt 115.000 Euro dotiert und werden in neun Preiskategorien an Regisseur/innen, Produzent/innen, Kameraleute und Drehbuchautor/innen von kurzen, mittellangen und abendfüllenden Spielfilmen, Dokumentarfilmen und Werbespots sowie an Nachwuchsschaupieler/innen vergeben. Der wichtigste und höchst dotierte deutsche Nachwuchspreis wurde 1999 als private Initiative der Filmwirtschaft von den Produzenten Bernd Eichinger und Nico Hofmann ins Leben gerufen. Er wird veranstaltet von der Deutschen Filmakademie e.V. in Partnerschaft mit ARRI, Mercedes-Benz, ProSiebenSat.1 TV Deutschland, UFA und Warner Bros..

Editor — Ute Dilger
We use cookies in order to improve your surfing experience.
If you stay on the website, you accept the privacy policy Datenschutzbestimmungen and allow us to use cookies.
Please wait