Jacqueline Hen: Apocalypse As _____ As Possible

J.Hen.jpg

Transformation Design im Kontext der Kunst

zusammen mit Marius Förster und Kristina Fromm

Für die diesjährige Kunst-Biennale in Halberstadt entstand die immersive Installation Apocalypse A_AP. Diese nähert sich dem Thema „Klimawechsel“ über die Frage: Wie nicht in Schockstarre verfallen, wenn sich die Apokalypse mitten auf uns zubewegt? Jacqueline Hen, Marius Förster und Kristina Fromm berichten über ihre Arbeit und reflektieren dabei die undisziplinierten Grenzgänge zwischen Transformation Design, Freier Kunst und Wissenschaft.


Kristina Fromm und Marius Förster sind Studierende des Studiengangs Transformation Design an der HBK Braunschweig. Jacqueline Hen arbeitet als künstlerisch-wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Kunsthochschule für Medien Köln.

We use cookies in order to improve your surfing experience.
If you stay on the website, you accept the privacy policy Datenschutzbestimmungen and allow us to use cookies.
Please wait